2021-01-26

Messung der Batteriekapazität

Wenn Sie die Kapazität eines Akkus messen müssen, kann ein solches Projekt für Sie hilfreich sein.

Auf dem Steckbrett befinden sich der Arduino Pro Mini, der Strom- und Spannungssensor ina219, der Laderegler und ein Aufwärtswandler TP4056, der die Batteriespannung von 3,7 V auf 5 V erhöht, die zur Stromversorgung des Mikroprozessors und des OLED-Displays benötigt wird. Das gesamte Gerät wird von einer 18650-Zelle gespeist, deren Kapazität gemessen wird.

Mit dieser Schaltung können Sie die Kapazität eines Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Akkus beim Laden oder Entladen messen und auf dem Display anzeigen.

Wenn keine externe Stromversorgung vorhanden ist, wird das Gerät mit Batteriestrom betrieben und misst gleichzeitig die Kapazität der versorgenden Batterie, wenn diese entladen wird.

Das OLED-Display zeigt zyklisch die Batteriespannung, den erzeugten Strom und gleichzeitig die akkumulierte Stromkapazität in Amperestunden und in Wattstunden an.

Wenn wir eine zusätzliche Last anschließen, können wir den Entladevorgang beschleunigen und die Batterie unter Last testen. Da die Batterie ein nichtlineares Element ist, kann sich die Kapazität der Batterie bei unterschiedlichen Entladeströmen unterscheiden.

Wenn wir ein externes Netzteil anschließen, wechselt das Gerät in den Lademodus. Um den Modusschalter zu bestätigen, drücken Sie die Taste. Dies ist erforderlich, damit Sie beispielsweise während des Ladevorgangs versehentlich die Stromversorgung ausschalten, damit das Gerät im selben Modus bleibt.

und die Energieparameter nach Wiederherstellung der Stromversorgung weiter liest. Dies hat keinen Einfluss auf die bereits gesammelten Ergebnisse.

Jede Lade- oder Entladesitzung wird im EEPROM des Geräts aufgezeichnet. Selbst wenn Sie versehentlich das gesamte Gerät ausschalten, wird das Gerät nach dem Einschalten ab dem unterbrochenen Moment weiter aufgeladen. Das EEPROM des Geräts speichert die letzten zehn Lade- oder Entladesitzungen.

Wir haben ein externes Netzteil angeschlossen und sehen nun, dass das Gerät in den Lademodus geschaltet hat. Auf dem Display können Sie den Strom und die Spannung sowie die akkumulierte Kapazität in Amperestunden und in Wattstunden überwachen.

Auf diese Weise können Sie die Kapazität eines Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Akkus messen, während dieser entladen oder geladen wird.

Das Gerät kann als erweiterte Energiebank für die Stromversorgung anderer Geräte verwendet werden, falls Sie die Leistungsparameter der Schaltung steuern müssen, oder als Ladegerät mit Steuerung der Kapazität des geladenen Akkus.

Die Gerätefirmware befindet sich auf Github.

Danke für die Aufmerksamkeit.

 

Оставить комментарий

 
  2021-01-16

Selbstausgleichender Roboter aus Lego EV3

Ich wollte schon lange einen selbstausgleichenden Roboter bauen. Mein Kind hat eine Lego EV3 Home Edition. Im Internet kann man Anweisungen zum Zusammenbau eines EV3 Education-Sets finden, das mit einem Kreiselsensor geliefert wird.

Die Home Edition hat keinen Kreiselsensor - aber man kann das kaufen!

Ich ging auf die Lego-Website und machte eine Bestellung und zwei Tage später hatte ich das Paket, da die Lieferung in Berlin nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

GyroBoy schien mir zu kompliziert - außerdem hatten wir einige Teile nicht, also beschloss ich, ein einfacheres Modell zusammenzustellen Balanc3R. Hier ist sie unser Charme!

 

Оставить комментарий